Iniciatíva pre uvedomenie si rizík oèkovania

Wer sind wir
Kontakt
Zus.wirkung
Reources [SK]
Slovensky

Wer sind wir

Gründer des Bürgerbundes, dessen Seiten Sie gerade lesen, sind mit der Initiative Impfenrisikenbewusstseins als Eltern der Kinder, die unterhalb legislative Pflicht von gesatzgegebener Impfung fallen, angekommen sind. Auf Grund ihren Erfahrungen mit Impfung und Erkenntnisse, zu denen sie gekommen sind, haben sie sich entscheiden der nächsten Impfung ihren Kinder Nein zu sagen. Dazu wollen sie auch die breite Öffentlichkeit mit diesem verbotenen Sujet bekanntmachen und nach dem Muster meisten ursprünglichen EU Ländern die Impfungfreiwilligkeit  auslösen.

Wir möchten verständigen

In erster Reihe wollen wir die Informationen von erstaunlichen Risiken, die mit sich Impfung von Kindern seit den ersten Tagen nach dem Geburt bringt, der fachfremden sowie fachmännischen Öffentlichkeit vermitteln. Menge solcher Auskünfte kann man in der fremden Quellen finden, jedoch bei uns zulande sind diese bisher dumpf sinnend.

Impfungsrisiken betreffen alle Menschen, die sich impfen lassen, doch bei Kindern ist der Auffalle mehr deutlich. Die meisten Eltern lassen ihre Kinder zu der Pflichtimpfung ohne Nachdenken. Über den Risiken, die ihre Kinder auf die Lebenszeit schädigen können, vermuten sie überhaupt nichts. Deshalb könne sie in diesem Fall weder keine  kompetente Haltung nehmen noch sich unverehelicht  über diesem künstlichen Zugriff in der natürlich wirkenden Immunität ihrer Kinder entscheiden. In diese Sache kann man ein Widerspruch von der legislativen Pflicht zu dem Pflicht, der alle Eltern zu ihren Kindern haben. Die Verantwortung sowie die Folgen  im Falle unrichtiges Schritten fällt auf den Schultern von den Eltern allein. Der Staat enthebt sich alle Verantwortlichkeit durchweg. Durch diese Informationen möchten wir die Eltern eine reife, fachkündige Stellung zur Frage Impfung nehmen helfen und damit freiwillige Entscheidungen machen.

Wir möchten aktiv sein

Nebst passiven bieten von Informationen wollen wir auch die konkrete Tritten, die zu der Änderung slowakischer Gesetzgebung im Gebiete Impfung leiten würden,  üben. Pflicht der Impfung gilt nicht nur für Kinder, sondern auch für gewählte Berufsmenschen. In Bezug Kinderimpfung gibt es in der Slowakei bisher der sogenannte „sowjetische Modell“, der eine Reihenimpfung allen Kindern nach dem festgesetzten Impfkalender diktiert. Mit jeder Ablehnung stehen sich die Eltern Gefahr der Sanktionen aus. Dieselbe Legislative lässt zu, dass die Impfstoffe, die den Kindern kurz nach der Geburt gegeben sind, toxische und karzinogene Stoffe, sowie Gifte in der Form Verbindung umfassten(z.B. Quecksilber, Formaldehyd und Aluminium).

Unsere Vorzugsbemühung auf dem Legislativgelände ist:
  • Freie Impfung wähl für allen Bürger
  • Entscheiden Rechte der Eltern über Impfung Über Kindern
  • Die Ärzte können ungeahndet Nein zum Impfendurchführung sagen
  • Die Ärzte sind verpflichtet die Bürger über den Risiken Impfung verständigen
  • Anordnung von Entschädigung  Opfern der Impfung
  • Die Benutzung der Giftenthaltenden Vakzinen einschränken
  • Folgerichtig Statistikleitung von Nebenwirkungen der Impfung
Bisher haben wir in diesem Zusammenhang mit etlichen Abgeordneten Nationalrats Slowakischer Republik Kontakt verknüpft. Wir hoffen, dass sie bei der Besprechung Gesetzes von den öffentlichen Gesundheitsgewesen auch die Erkenntnisse von Risiken der Impfung und ausländische Erfahrungen in Betracht nehmen werden.

Wir wollen zusammenführen

In vielen Ländern waren die obergegebene Ziele durch eine unifizierte Mühe bewirkt. Es war nötig, eine beträchtliche Druckkraft von unten – von Seiten Eltern, Fachleute und Öffentlichkeit zu entwickeln. Deshalb laden wir allen, deren der Impfungssujet anspricht oder wesentlich betrifft, zu einer Zusammenarbeit ein.

Mit der Zeit Glauber wir in die reisende Qualität unserer Mitgliederbasis. In der Zukunft wollen wir auch medizinische oder juristische Beratung auf dem Gebiet Impfung gewähren. Wir sind interessiert durch Konferenzen und Debatten den Leuten mit ähnlichen Orientation oder Schicksaal zusammenführen. Brauchen Sie Hilfe beim Entscheiden über Impfung Ihren oder Ihrer Kindern?

Hoffentlich hat unsere Netzseite schon heutzutage den nötigen Rat für Sie. Die Seite wird sequentiell verbreitet und wir werden auch um andere Weise Informierung über Risiken und Nebenwirkungen Impfung bestreben. Wir freuen uns auf Kontakt und Zusammenwirkung mit Ihnen!
RizikaOckovania.sk